Die Willy-Hellpach-Schule Heidelberg fliegt 2014 wieder hochmotiviert nach Madrid!

grupo heildelberg 2014

Die Willy-Hellpach-Schule Heidelberg fliegt 2014 wieder hochmotiviert nach Madrid!

Wie schon im letzten Jahr laufen die Planungen für den Sprachkurs und Kulturaufenthalt in die spansiche Hauptstadt auf Hochtouren. Gemeinsam mit der lokalen Sprachschule „tandem“ wird am Kursprogramm für 2014 getüfelt.

Willy-Hellpach-Schule Heidelberg

12 SpanischschülerInnen aus den Eingangsklassen des Wirtschaftsgymnasiums der Willy-Hellpach-Schule Heidelberg wurden ausgewählt und dürfen mit nach Madrid.2013 wurde die Reise zum ersten Mal von dem Spanischlehrer, Herrn Ehringer, ins Leben gerufen und erfolgreich durchgeführt. Hierbei muss erwähnt werden, dass der schuleigene Verein, das „Europäische Bildungswerk“, die Fahrt der  SchülerInnen mit 100€ pro Person auch dieses Jahr  großzügig fördert.  Deshalb entschloss man sich  2014 eine Neuauflage zu starten. Dank der perfekten Organisation durch „tandem“ vor Ort wird auch dieses Jahr sicherlich nichts schiefgehen.

Die TeilnehmerInnen werden  wieder am Flughafen Madrid von einem privaten Shuttlebus abgeholt und an die Sprachschule gefahren, wo sie von der Marketingleiterin der Schule, Mercedes Guerrero, herzlich aufgenommen werden. Danach werden sie in ausgesuchte Gastfamilien aufgeteilt und müssen ihr Spanisch beim gemeinsamen Essen unter Beweis stellen. Insgeamt sieben Tage weilen die SchülerInnen in Madrid. Der Morgen beginnt mit einem 90 minütigen Sprachkursmodul, in dem die im hiesigen Unterricht erworbenen Bereiche wiederholt werden.

Nach einer kurzen Pause beginnt das zweite 90-minütige Modul, in dem Alltagssituationen gemeistert werden müssen. Gegen 13 Uhr ist Mittagspause die jeder für sich gestalten kann. Gegen 15 bzw. 16 Uhr beginnt das Kulturprogramm. Eine historischer Spaziergang durch Madrid , geleitet von exzellenten Dozentinnen der „tandem“-Sprachschule steht am Anfang des Aufenthaltes. Danach wird das weltberühmte „Museo Reina Sofía“ besucht und Werke Picassos erklärt.

Willy-Hellpach-Schule Heidelberg

Außerdem findet eine Fahrt nach „El Escorial“  oder zum  „Valle de los caídos“ statt. Zeit für eine oder mehrere Shoppingtouren wird sicherlich auch bleiben!!

Am Abend bieten die begleitenden LehrerInnen, Frau Schillinger und Frau Glanz, fakultative Programmpunkte an, wobei der Besuch einer traditionnellen Flamenco-Kneipe sicherlich auch dieses Jahr wieder ein Higlight auf dieser Reise dastellen wird.

Am letzten Tag werden die TeilnehmerInnen vom Shuttlebus abgeholt und zum Flughafen gefahren, wo es dann heißt „De Madrid al cielo“ !

Share / Compartir

flipboard

WhatsApp chat