Austausch TANDEM

Austausch TANDEM

Das Erlernen einer Sprache kann nicht auf die Stunden beschränkt werden, die wir im Klassenzimmer verbringen. Nicht einmal die Stunden, die wir in dem Land verbringen, in dem diese Sprache gesprochen wird. Um eine Sprache wirklich zu lernen und eine gute Gesprächsebene zu erreichen, ist es notwendig, sich mit den Bewohnern zu unterhalten, von ihnen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen … Das ist der Grund, warum wir bei TANDEM Madrid neben interessanten Klassen, aufmerksame Lehrer haben, die Sie beim Lernen die ganze Zeit unterstützen. Außerdem bieten wir eine vertraute und gemütliche Atmosphäre, damit Sie den Sprachaustausch genießen können. Was Schüler in unserer Schule finden werden, ist vor allem ein besonderes Umfeld, um die Sprache zu lernen. Bei TANDEM Madrid geben wir unseren Studenten die Möglichkeit, Spanisch zu leben, da wir davon überzeugt sind, dass das Lernen nicht auf die Klasse beschränkt ist, sondern auch außerhalb weitergehen muss. Deshalb bieten wir unseren Schülern die Möglichkeit, mit einem Tandem-Partner zu arbeiten. Das ist unser Markenzeichen, das uns von anderen Kursen oder anderen Methoden unterscheidet.

Bei TANDEM Madrid sind wir sehr glücklich, mit Leuten in Kontakt zu treten, die daran interessiert sind, Sprachen zu lernen und andere Kulturen kennenzulernen. Aus diesem Grund interessieren sich für unser Sprachaustauschprogramm jeden Tag mehr Menschen. Ab dem ersten Moment, wenn sich unsere Studierenden zu einem Spanischkurs von zwei Wochen oder mehr anmelden, bieten wir ihnen die Möglichkeit, einen Sprachaustausch zu machen oder an verschiedenen Gruppenaktivitäten teilzunehmen, die ein- oder zweimal im Monat stattfinden.
Wer eine Fremdsprache lernt oder das Sprachwissen auffrischen will, kann die Vorteile der Methode TANDEM genießen. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von Alter, Beruf, Studium, etc.
In Bezug auf die notwendige Kenntnis der spanischen Sprache als Fremdsprache heißt es in der Regel, dass es die für die Tandempartner notwendige sprachliche Ebene wäre, die Lernen und die Kommunikation kombiniert, was normalerweise ab Stufe A2 möglich ist.
Wenn Sie ein Student von TANDEM sind oder sich für das Sprachaustauschprogramm angemeldet haben, werden Sie zu unseren monatlichen Veranstaltungen eingeladen, wo es darum geht Spaß zu haben und neue Freunde zu finden.

Fülle einfach das Online-Formular aus. Wir informieren dich dann über die Aktivitäten, die in den nächsten Monaten geplant sind , damit wir es dir ermöglichen koennen einen TANDEM-PARTNER zu finden. Du kannst unsere Aktivitäten auch über die sozialen Netze und unseren Spanisch Blog verfolgen und die Erfahrungen anderer Schüler/innen lesen, die schon einmal einen TANDEM-PARTNER hatten oder noch haben. Wenn wir mit Dir Kontakt aufnehmen und einen TANDEM-PARTNER vermitteln, ist es sehr wichtig, dass Du uns Deine Erfahrungen mitteilst, ob der Austausch gut klappt, ihr einen gemeinsamen Termin finden konntet, Dein Partner ein ähnliches oder ausreichendes Sprachprofil aufweist, um einen erfolgreichen Austausch zu gewährleisten, etc. Falls Dein Partner nicht Deinen Vorstellungen enstspricht, kannst Du uns gerne schreiben, damit wir eine andere Person für Dich finden. Natürlich ist es immer unsere Absicht, dass die TANDEM-PARTNER zusammenpassen und beide Seiten vom Austausch profitieren können.

Vor dem ersten Treffen gibt es eigentlich nicht viel vorzubereiten. Da es sich um eine erste Kontaktaufnahme handelt, könnte ein neutraler und informeller Ort wie ein Café am besten geeignet sein. Dabei können manchmal auch die Tandem-Regeln, wie z.B. die Trennung der beiden Sprachen, ignoriert werden, um zunächst einmal organisatorische Fragen zu klären:

  • Wie oft sollen wir uns treffen, und wie lange soll der Austausch dauern? (für den Anfang empfehlen wir, sich zwei bis dreimal pro Woche zu treffen und für jede Sprache eine halbe Stunde aufzuwenden, damit es nicht zuviel wird. Danach können weitere Treffen vereinbart werden.
  • Wie lange soll die TANDEM-PARTNERSCHAFT dauern?
  • Welche konkreten Schwierigkeiten haben wir mit der erlernten Sprache?
  • Welche Lernziele verfolgen wir? Gibt es bestimmte Anforderungen oder Situation, für die wir die Sprache brauchen?
  • Wie sollen wir uns gegenseitig am besten korrigieren?
  • Wie sollen wir arbeiten? (Mit welchem Material? Soll der Fokus lieber auf dem mündlichen oder schriftlichen Ausdruck liegen?, etc.)
  • Und schlieβlich, wo sollen wir uns das nächste Mal treffen?

1- Die Treffen sollten regelmäβig stattfinden. Diese Regel versteht sich von selbst, da sich nur Fortschritte erzielen lassen, wenn der Lernprozess kontinuierlich und regelmäβig weitergeführt wird. Die vereinbarten Treffen einzuhalten gehört dabei selbstverständlich dazu.
2- Wir wechseln uns mit der Schüler-und Beraterrolle ab. Bei jedem Treffen werden beide Sprachen gesprochen, wobei es bei jedem Sprachaustausch wichtig ist, dass dem Lernenden genügend Freiheit zugestanden wird. Dies bedeutet, dass derjenige/diejenige selbst entscheiden kann, was er/sie lernen will. „Privatlehrer“ sind als TANDEM-PARTNER nicht erwünscht, da die Teilnehmenden selbst über ihre Lerninhalte entscheiden sollen.
3- Wir teilen die Zeit für beide Partner gerecht ein und sprechen dann auch konsequent nur in der betreffenden Sprache. Dies ist die wichtigste Regel, aber auch gleichzeitig diejenige, die am schwierigsten einzuhalten ist. Wenn wir der Versuchung verfallen nur die Sprache zu sprechen, die für beide Partner am einfachsten zur Verständigung dient, wird das Gespräch automatisch in Bahnen gelenkt, die für die Sprache des anderen Partners keinen Spielraum mehr lassen.

Austausche TANDEM ® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Tandem International.

Referenzen von TANDEM Language Exchanges

Darüber hinaus wollen wir auch, dass viele andere die Erfahrung machen Tandem zu haben, einen persönlichen Austausch mit einer Person, mit der man sich regelmäßig treffen kann um sich in der Fremdsprache zu unterhalten. Viele Tandem-Paare funktionieren hervorragend. Wir möchten zwei Referenzen unserer Schüler vorstellen.
Die erste ist von Sebastian, einem deutschen Student, der bei TANDEM Spanisch lernt und seit einigen Monaten die „TANDEM Partner“ -Erfahrung mit Daniel teilt:

Zeugnisse aus Sebastian, TANDEM Sprachaustausch„Seit einigen Wochen treffe ich mich regelmäßig mit einem Spanier, der für einige Jahre in Deutschland gelebt hat. Wir sprechen Spanisch und Deutsch über unser Leben, Politik und andere Dinge, die uns interessieren. Diese Treffen machen uns glücklich, weil wir viel über das andere Land lernen und zugleich unserer Sprachkenntnisse verbessern. Es ist sehr toll, dass die TANDEM Institution dies ermöglicht hat.“

Und in dem folgenden Video hören Sie das Feedback von Sophie (aus Frankreich) und Bea (aus Spanien), die sich für ein Wochenende gerade an einem Strand in Mallorca aufhalten und dort ihre Tandem-Partnerschaft zu genießen.

Zeugnis von Sophie und Bea

Sebastian, Sophie und Bea, wie viele andere, nehmen auch an unseren monatlichen Exchange-Meetings teil und nutzen so alle Chancen, die TANDEM bietet, um immer durch die SPRACHEN VEREINT zu sein und mit Freude zu lernen.
Sie können uns auch über die Meet Up-Platform folgen, wo wir bereits hunderte Follower haben und wo wir alle unsere Veranstaltungen auflisten.
Wir warten auf Sie bei TANDEM Madrid!

TANDEM Sprachaustausch: Unsere markante Marke

Nicht sicher welchen Kurs zu wählen?

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Unsere Mitarbeiter werden Ihnen helfen, die richtige Kurs für Sie zu finden.